Ende der Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts des letzten Jahrtausends gab Dacapo irgendwo in Ostfriesland mit einem kräftigen Schrei seine erste Vorstellung.

In den folgenden Jahren entdeckte er singend am Klavier seine Liebe zur Musik und konnte die Nummer zur Freude seines Publikums weiterentwickeln. Dazu kamen Auftritte als Jongleur und Artist im heimischen Wohnzimmer. Die Zuschauer liebten ihn immer mehr und er war fest entschlossen, von Beruf Künstler zu werden.

Doch daraus wurde erst einige Jahre später etwas. Ersteinmal siegte die Stimme der Vernunft und er lernte einen "ordentlichen" Beruf. Nebenbei erlernte er mit grossem Ehrgeiz das Zaubern und hatte damit über die Jahre soviel Erfolg, dass er nun hauptberuflich sein Publikum begeistert.